550.000 Euro: STELP knackt Spendenrekord bei Gala

Rund 330 Gäste feierten die 4. STELP-Spendengala im Kursaal in Bad Cannstatt. 550.000 Euro spielte der Abend ein. Das ist neuer Rekord.

Als zu später Stunde „545.786 Euro“ auf dem Bildschirm aufleuchteten, konnte STELP-Gründer Serkan Eren seinen Augen kaum trauen. „Mit einem solch hohen Endstand hatten wir nicht gerechnet“, sagte er ungläubig, als er auf die Leinwand blickte.

Ein Gast aus der ersten Reihe setzte sogar noch eins drauf, indem er auf 550.000 Euro aufrundete. 550.000 Euro – das ist die Summe, die die 4. STELP-Spendengala für die Stuttgarter Hilfsorganisation einspielte. Sie umfasst sämtliche Einnahmen wie Ticketverkauf, Spenden oder die Tombola.

Ein Abend zwischen zwei Welten

Die Gala im Kursaal in Bad Cannstatt war erneut ein Abend zwischen zwei Welten. Serkan Eren und sein Team verschonten die Gäste nicht, sondern nahmen sie mit in ihre Arbeit in der Ukraine, der Türkei und in Afghanistan. Sie zeigten Bilder von Menschen, die in dieser Stunde hungern, auf der Flucht sind oder im Krieg um ihr Leben kämpfen.

Auf der anderen Seite verwöhnten Erens Ehefrau Giulia Cardascia und ihr Vater Romano, die die Bottega da Giulia im Stuttgarter Westen bzw. das Oggi am kleinen Schlossplatz führen, die Gäste mit einem leckeren italienischen Gala-Menü. Chocolatier-Meister Kevin Kugel zauberte ein köstliches Dessert, während Marcel Wanek mit seinem Catering „Holy Taste“ und seinem extravaganten Fingerfood die Gäste auf den Abend einstimmte.

Große Spende des VfB Stuttgart

Großer Jubel brach aus, als die Vertreter des VfB Stuttgart nach ihrem 2:0-Sieg gegen Werder Bremen auf der Gala erschienen und einen Spendenscheck über 93.000 Euro präsentierten. Pro Tor hatten sie in der vergangenen Saison 1.000 Euro für STELP gespendet und im Sommer gemeinsam mit SPSR.Studio eine Charity-Heritage-Kollektion auf den Markt gebracht. Bei der Gala überreichte VfB-Vorstand Alexander Wehrle nun feierlich den Scheck. Zusätzlich hatten sie für die Versteigerung eine Eckfahne aus dem ersten Saisonspiel sowie vier begehrte Sondertrikots „StuttgART“, eines davon sogar Matchworn direkt aus dem Stadion, im Gepäck. Kevin Kurànyi, der vom Vorstandsvorsitzenden Alex Wehrle auf die Bühne gebeten wurde, war es dann, der aus den 93.000 Euro (der VfB wurde 1893 gegründet) eine runde Summe machte und auf 100.000 Euro aufrundete.

Die Gala erreichte ihren Höhepunkt, als die Comedians Fabi Rommel und Assane Badiane zu später Stunde auftraten und die Gäste gemeinsam lachten. Der Berliner Rapper Chefket, ursprünglich aus Heidenheim, krönte den Abend mit einem Stage-Dive von der Bühne. „So etwas gibt es wohl wirklich nur bei STELP“, sagte Serkan Eren und verabschiedet sich glücklich auf die Aftershowparty, bei der bis fünf Uhr ausgelassen gefeiert wurde.

Video abspielen

Frohe Weihnachten!

Deine Anmeldung für die verschenkte STELP-Partnerschaft war erfolgreich! In Kürze wirst du von uns eine Bestätigungsmail erhalten, in der du alle Daten noch einmal aufgelistet findest. Bei weiteren Fragen melde dich gerne per E-Mail bei uns.

Danke für deine Spende

Deine Spende war erfolgreich. In Kürze erhältst du eine Bestätigungsmail mit deinen angegebenen Daten. Deine Spende wird in ca. 3-5 Werktagen von deinem Konto abgebucht.  Bei Spenden über 300 € erhältst du innerhalb von 14 Tagen nach der Gala eine Spendenbescheinigung von uns.  Falls du noch irgendwelche weiteren Fragen haben solltest, sprich uns gerne persönlich an oder schreibe uns eine E-Mail.

Danke für deine Anmeldung!

Deine Anmeldung war erfolgreich! In Kürze wirst du von uns eine Bestätigungsmail erhalten, in der du alle Daten noch einmal aufgelistet findest. Bei weiteren Fragen melde dich gerne per E-Mail bei uns.

Danke für deine Anmeldung!

Deine Anmeldung war erfolgreich! In Kürze wirst du von uns eine Bestätigungsmail erhalten, in der du alle Daten noch einmal aufgelistet findest. Bei weiteren Fragen melde dich gerne per E-Mail bei uns.