Warenlager in Chios

ART DER HILFE
  • Verpflegung
UNTERSTÜTZT DURCH
  • STELP
ANZAHL DER UNTERSTÜTZER
30+
YEAR

2016

Nach unserem einmaligen Einsatz in Idomeni/Griechenland, wurde unsere Arbeit auf der griechischen Insel Chios zu unserem ersten langfristigen Projekt. Hier sind wir nun seit Januar 2016 im Einsatz. Anfangs ging es ausschließlich darum, verängstigte, dehydrierte, unterkühlte und hungrige geflüchtete Menschen nach ihrer Mittelmeer-Überfahrt, kurz nach ihrer Ankunft an der Küste, mit dem Nötigsten zu versorgen. Aufgrund eines nicht vorhandenen Logistik- und Lagerkonzepts stand uns nur selten in akuten Situationen die passende Kleidung in der richtigen Größe zur Verfügung. Im Laufe der Zeit kümmerten wir uns um ein Lager und eine Suppenküche.

Als wir auf der Insel angekommen sind, konnten die Helfer lediglich auf einen Haufen zusammengewürfelter Kleidung zurückgreifen. In kürzester Zeit haben wir Räumlichkeiten angemietet und aus alten Paletten Lagerregale hergestellt. Seitdem haben die einheimischen Helfer die Möglichkeit, auf dringende Anfragen von Notleidenden, zeitnah und unkompliziert zu reagieren. Auch die Annahme von Sachspenden ist damit sehr viel einfacher geworden.